Mit dem Fahrrad in der Region unterwegs

Meine Digitalkamera ist immer dabei
Meine Digitalkamera ist immer dabei
Mit dem Rad die Landschaft erkunden
Mit dem Rad die Landschaft erkunden

Es muss ja nicht immer das beliebte Moped sein . . .

Man/frau kann auch sehr schön die Region mit dem Fahrrad "erfahren". Es hält nicht nur fit, sondern macht auch viel Spaß, denn das Gebiet ist flach und besonders gut zum Fahrradfahren geeignet.

 

Über 550 km beschilderte Radwanderstrecken hat alleine die Region Heinsberg zu bieten.

 

 

Knotenpunkt 42 mit weiteren Wegweisern & Nummern anderer Knotenpunkte (hier: auf deutscher Seite Nr. 41 & 43, auf niederländischer Seite Nr. 18)
Knotenpunkt 42 mit weiteren Wegweisern & Nummern anderer Knotenpunkte (hier: auf deutscher Seite Nr. 41 & 43, auf niederländischer Seite Nr. 18)

 Ein tolles Radwegenetz ist das Knotenpunktesystem. Es umspannt wie ein Netz die Landschaft rund um den Kreis Heinsberg. Die Knotenpunkte haben Nummern und Tafeln. Diese Tafeln sind Anfahrtspunkte. Hier kann man sich einen Überblick verschaffen, wo man sich gerade befindet und welche weiteren Knotenpunkte man anradeln möchte. Somit gibt dieses Radwegesystem jeder/m die Möglichkeit, sich seine individuelle Fahrradroute zusammenzustellen. Besonders schön ist, dass es dieses System auch in den Niederlanden und in Belgien gibt und somit die Radrouten auf deutscher Seite mit den Radrouten der Nachbarregionen verbunden sind.

Die Tafeln der Knotenpunkte sind unterschiedlich gefärbt. Hier auf deutscher Seite rot, auf niederländischer Seite grün und auf belgischer Seite blau.

Passend zu den Radwegenetzen gibt es Fahrradkarten.

 

Dazu lade ich zu meiner Homepage: www.radfahren-selfkant.de ein!

 

Hier ein paar Fotos der schönen Landschaft, aufgenommen bei diversen Fahrradtouren: